Zeck Schreck: Der natürliche Schutz gegen Zecken

folder_openUnkategorisiert

Ob beim Herumtollen im hohen Gras oder einer Wanderung durch die Wälder, als Hundebesitzer nimmst Du die Zeckenkontrolle Deines vierbeinigen Lieblings mit Sicherheit ernst. Damit es gar nicht erst zu einem Befall mit dem kleinen Blutsauger kommt, kannst Du eine effektive Vorbeugung mit natürlichen Präparaten leisten. Zeck Schreck ist das natürliche Mittel gegen Zecken von Green Pawly, das wir Dir gerne näher vorstellen möchten

Weshalb die Gefahr vor Zecken ernst nehmen?

Zecken gehören bei Hundehaltern zu den gefürchtetsten Parasiten überhaupt. Speziell bei Hunden mit längerem Fell fällt es nach einem Ausflug in die Natur kaum auf, wenn sich die wenige Millimeter großen Plagegeister am Körper des Tieres festsetzen. Hier saugen sie das Blut des Hundes, wobei das Risiko einer Übertragung von Bakterien und Keimen sehr groß ist.

Viele Hundehalter nehmen die Zeckengefahr ernst und durchkämmen das Fell ihres Tieres nach jedem Naturausflug gründlich. Doch es geht noch einfacher! Mit der richtigen, natürlichen Beigabe zum Futter als Zeckenschutz erspart Du Dir diese mühsame Arbeit und sorgst dafür, dass der Stoffwechsel Deines Hundes bestens auf einen drohenden Zeckenangriff vorbereitet ist.

Natürlicher Schutz ohne unnötige Chemie

Zeck Schreck ist ein natürliches Produkt mit wertvollen Inhaltsstoffen und einem Vitalstoffkomplex, der speziell für die Zeckenabwehr zusammengestellt wurde. Die enthaltenen Vitamine, Spurenelemente und Mineralien stärken den Stoffwechsel Deines Hundes von Grund auf, wobei die Beimischung zum täglichen Futter für jede Hunderasse geeignet ist.

Auf chemische Konservierungs- und Aromastoffe haben wir genauso verzichtet wie auf Gluten. Als Hilfsmittel zur natürlichen Parasitenabwehr überzeugt Zeck Schreck beispielsweise durch diese wertvollen Inhaltsstoffe:

  • Cistus Incanus ist der wichtigste Bestandteil von Zeck Scheck. Die auch als Zistrose bekannte Pflanze kann Entzündungen lindern sowie das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen eindämmen.
  • Hanföl und Bierhefe werden häufig mit einem kraftvollen, dichten Wachstum des Hundefells in Verbindung gebracht. Hierdurch wird es Parasiten erschwert, die Haut Deines Hundes zu erreichen.
  • Brunnenkresse wird traditionell mit der Linderung von Hautkrankheiten in Verbindung gebracht. Auch eine bessere Blutreinigung kann durch die Gabe von Kresse ankurbelt werden.
  • Acerola ist eine vielfältige Gabe der Natur und reich an den Vitaminen B1, B2 und C. Diese möchten das natürliche Abwehrsystem Deines Hundes stärken, damit dieser nicht unnötig unter dem Zeckenangriff leidet.

Auch wenn es wie üblich keine medizinischen Heilversprechen geben kann, haben wir uns bei der Zusammenstellung der Inhaltsstoffe größte Mühe gegeben. Zahllose Zutaten sind traditionell aus der Heil- und Naturmedizin bekannt und möchten auch Deinem Liebling das Leben in Frühling und Sommer erleichtern. Erlebe einfach selbst, wie sich die natürliche Abwehr Deines Hundes gegen Zecken verbessert.

Einfach ins tägliche Futter mischen

Damit das natürliche Mittel gegen Zecken schnell seine volle Wirkung entfaltet, ist eine einfache Dosierung und Gabe an Deinen Hund wichtig. Bei Zeck Schreck ist nichts leichter als das! Die kleinen Pellets mischst Du einfach ins tägliche Futter Deines Tieres. Durch die Beimischung von Huhn wird Dein Vierbeiner gerne zubeißen und seinen Zeckenschutz richtig genießen.

Gönne auch Du Deinem Liebling einen erstklassigen Schutz vor Plagegeistern – unser vielseitiger Green Pawly Online-Shop hilft Dir gerne hierbei!

Chat öffnen
1
Brauchst du Hilfe?
GREEN PAWLY
Hey!
Können wir Dir vielleicht helfen? :)